07. Ein Zuhause für mein Liebstes

Einen Stall bauen für ein Haustier

Viele Familien haben ein Haustier wie Meerschweinchen, Hamster, Ratte, Wüstenmaus. Aber auch ein Freigehege für diverse Hasenarten oder Kaninchen ist denkbar. Je nach Tierart ist darauf zu achten, dass es vielleicht nur ein "Haus" im Käfig sein kann. Alle Nagetiere fressen sich schnell durch und die Kaninchen bauen Tunnel. Doch im Hamsterkäfig lässt sich z.B. ein "Kuschelhäuschen" für den Liebling bauen. So wie Mäuse und Ratten lieben auch sie kleine Verstecke. Doch je nach Lust knappern sie diese auch einmal an. Mit einfachen Kartonröhren lässt sich zum Beispiel auch ein kleines Labyrinth basteln. Für Hasen und Kaninchen ist ein Stall im Freien für das Tier eine willkommene Abwechslung. Ein Holzrahmen, der stabil  zusammengeschraubt ist, ist schnell einmal erstellt. Bei der Befestigung des feinmaschigen Drahtgeflechts, zum Beispiel mit Hagraffen, braucht es etwas Übung. Das Drahtgeflecht muss zuerst auf die richtige Grösse zugeschnitten werden (Breite der Rolle bei den Massen des Holzgestells beachten). Da diese Arbeit oft mehr als zwei Hände benötigt, ist sie für ein Vater-Kind-Wochenende ein gutes Thema.

 

 

Alter:

Von 6 - 15 Jahren

Zeitbedarf:

1/2 bis 1 Wochenende

Ort:

Werkstatt, Garage, Küche, Garten

Kosten:

Eventuelle Ausgaben für Holz, Drahtgeflecht, Holzschutzmittel (giftfrei) - CHF 50.-- bis 100.--

Bei Baumärkten (z.B. Obi) und online gibt es auch Bausätze für Kaninchenställe zu kaufen. Preise je nach Mode

Weitere Infos:     

https://www.nagerstation.ch/index.php/gehege

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download als PDF