19. Hoch hinaus

Wir bauen einen Heissluftballon und lassen ihn steigen

Mit Seidenpapier, Draht und Watte lässt isch bereits ein kleiner Heissluftballon basteln. Ein Miniballon ist ein kleines Modell, welches echten Heisslufballons nachempfunden ist udn auch fliegen kann. Die Funktionsweise entpricht dem seiner grossen Vorbilder. Heisse Luft ist leichter als kalte und sorgt für den notwendigen Auftrieb

 

 

 

Alter:

Von 5 - 12 Jahren

Zeitbedarf:

3 -4 Stunden

Ort:

Basteln zu Hause

Steigen lassen auf einem weiten Feld um  niemanden zu gefährden, am besten bei Windstille.

 

Zusatztip: Ballon als "Himmelslaterne" in der Dämmerung oder im Dunkeln steigen lassen.

Kosten:                 

Seidenpapier, Draht, Leim, Watte, Brennsprit

Weitere Infos

www.miniballon.de

http://www.meik.ch/Schule/Heissluftballon.asp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download als PDF